Wenig geht über einen leckeren Cocktail nach getaner Arbeit – am besten noch in Kombination mit einem guten Buch oder Gespräch. Vielleicht planen Sie aber auch gerade eine Party und suchen nach beliebten Cocktailrezepten, um die Gaumen Ihrer Gäste zu verwöhnen? Cocktails im Sommer schlürfen. Die Auswahl bei den schmackhaften Mixgetränken ist freilich riesig, denn mindestens seit dem Jahre 1806 werden mit Zucker, Wasser, Bitter und Spirituosen aller Art experimentiert. Wir möchten Ihnen vier leckere Rezepte vorstellen, die Sie leicht zu Hause nach machen können und einfach lecker sind!.

Der flexible Klassiker: Caipirinha

Bei diesem Cocktail kann eigentlich nichts schief gehen. Sie benötigen dafür lediglich:
  • 4-6 cl Cachaça
  • 1 1 Stk Limette
  • 2 TL Brauner Zucker
  • Eiswürfel
  • Glas, Löffel, Holzstössel und Messer
Bevor Sie anfangen rollen Sie die Limette mit leichten Druck über die Arbeitsplatte, damit sie beim Zerdrücken mehr Saft abgibt. Dann wird die Limette gründlich gewaschen, beidseitig angeschnitten und in acht Stücke geteilt. Danach geben Sie die Limettenstücke und 2 Teelöffel braunen Zucker in ein Glas. Nun nehmen Sie den Holzstössel und zerdrücken damit die Limettenstücke. Anschliessend füllen Sie das Glas mit zerstossenem Eis und vier bis sechs cl Cachaca auf. Als letztes nehmen Sie eine Serviette, welche auf vorsichtig auf das Glas gelegt wird und verrühren den fast fertigen Cocktail mit einem Löffel. Jetzt fehlen nur noch zwei Strohhalme und voilà, der Abend kann beginnen. Wenn Sie die Originalvariante mal ausprobieren wollen, nutzen Sie Eiswürfel und weissen Rohrzucker anstelle der oben aufgezählten Zutaten. Tipp: Alternativ können Sie auch Erdbeerpago bzw. Erdbeerpüree zu dem Caipi geben, um einen leckeren Erdbeerinha zu erhalten. Wenn Sie den Cachaça durch Ginger Ale ersetzen, ergibt dies eine tolle alkoholfreien Sommererfrischung.

Auch ohne Schwimmbecken lecker: Swimming Pool

Für diesen süss-fruchtig leckeren Cocktail sollten Sie
  • 4 cl Wodka
  • 4 cl Curacao Blue
  • 10 cl Ananassaft
  • 2 cl Cream of Coconut
  • 2 cl Sahne
  • Eiswürfel
  • Glas, Löffel, Shaker mit Sieb, Annanass
im Haus haben. Zunächst geben Sie alle Zutaten samt einiger Eiswürfel, abgesehen vom Curacao Blue, in einen Shaker und zerstossen Eiswürfel. Nachdem Sie kräftig gemixt haben, befüllen Sie das Glas mit crushed Eis und füllen dazu den Inhalt des Shakers. Nutzen Sie dazu ein Sieb, damit die Eiswürfel nicht mit ins Glas gelangen. Sollte es danach noch nicht voll sein, füllen Sie es nochmal mit zerstossenem Eis auf und geben den Curacao Blue dazu. Klassisch wird als Deko etwas Annanass am Glasrand angebracht, aber Sie sollten mal einen Stängel Minze dazu geben, was dem ganzen etwas mehr Aroma verleiht. Alternativ können Sie noch 2cl Rum beifügen, sollten dann aber nur 2 cl Wodka nutzen.

Herrlich unkompliziert: Vodka Sour

Nach diesem eher bei Frauen beliebten Cocktail, folgt nun ein etwas unfruchtiges und herbes: Der Vodka Sour. Dafür benötigen Sie
  • 4 cl Wodka
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 cl Zuckersirup
  • Glas, Eiswürfel
Geben Sie zunächst die Eiswürfel in ein Glas, bis dieses randvoll gefüllt ist. Dann geben Sie den Zitronensaft, Zuckersirup und Wodka in das Glas und verrühren das Ganze mit einem Löffel. Wenn Sie es schnörkellos mögen, sind Sie nun schon fertig. Alternativ können Sie eine Kirsche als Garnitur an den Glasrand legen.

Noch ein letzter Tipp

Diese drei Rezepte sind super lecker und schnell gezaubert. Wenn Sie eine grössere Feier planen, sollten Sie allerdings jemanden fragen, ob er das Mixen übernimmt, da diese Cocktails Ihnen förmlich aus der Hand gerissen werden! Bei einem förmlichen Anlass sollten Sie auch unbedingt an Einladungskarten denken, damit die geladenen Gäste auch rechtzeitig über Ihre Party informiert sind. Auf Kartenbauer.ch bieten wir Ihnen tolle Karten für jeden Anlass, die Sie individuell nach Ihren Wünschen anpassen können.