Save the Date heißt die neue Aufforderung an die Hochzeitsgäste. Hochzeitskarten wurden seit jeher verschickt, denn wer will schon alleine auf seiner Hochzeit tanzen?Ganz klar, dass das Brautpaar von der Familie, Freunden und Verwandten sowie netten Bekannten umgeben sein möchte. Früher waren es also die Hochzeitseinladungen, die wenige Wochen vor dem großen Ereignis im Postkasten zu finden waren. Heute gehen Save the Date Cards voraus, denn schließlich will das Brautpaar alle Lieben um sich haben. Save the Date lauten die Schlagwörter. Wer also auf Nummer sicher gehen möchte, dass alle geladenen Gäste auch anwesend sein werden, der versendet Save the Date Cards.

Save the Date

Ein besonderes Datum – Ihr Hochzeitsdatum – Save the Date

Welches Hochzeitsdatum ist für uns passend? Eins, das leicht zu merken ist. Schließlich will der Hochzeitstag gebührend gefeiert werden. Vielleicht wird ein Datum gewählt, dass auch der Geburtstag von einer nahestehenden Person des Brautpaares ist? Vielleicht wird der Hochzeitstag auf dem Kennenlern-Tag des Paares gelegt? Denn schließlich sollte es nicht irgendein Datum sein, sondern es darf ein tieferer Sinn darin verborgen sein. Sobald das festgelegte Hochzeitsdatum dick im Kalender vermerkt wurde, ist es an der Zeit, der ganzen Welt dieses einmalige Datum zu verraten. Ok, es muss nicht gleich die ganze Welt sein, aber auf alle Fälle sollen die Weggefährten des zukünftigen Brautpaars im Vorfeld aufgefordert werden – Save the Date.

Das Hochzeitsdatum bekannt machen

Bei Save the Date geht es erstmal darum, das Datum zu sichern. Wer also seine Traumhochzeit für das kommende Jahr ansetzt, für den ist es an der Zeit, Save the Date Karten zu versenden. Viele Brautpaare fragen sich jetzt bestimmt: Ist es wirklich nötig, Save the Date Karten auszusenden? Es ist kein Muss, aber es ist durchaus sehr hilfreich. Denn wann finden die meisten Hochzeiten statt? Im Sommer natürlich und in dieser Jahreszeit packt viele das Fernweh. Wenn es heißt: Save the Date, dann können sich alle schon einmal auf dieses besondere Datum – Ihr Hochzeitsdatum – einstellen. Wer seine Hochzeit früh genug am Kalender der anderen stehen haben möchte, der setzt auf Save the Date Hochzeit. Wenn der Hochzeitstermin also steht, die Feierlocation gebucht ist, dann ist es auch an der Zeit, Save the Date Karten Hochzeit auszusenden. Daumen hoch für die Save to Date Karten

Wann werden Save the Date Cards versendet?

Manche Brautpaare haben es ganz eilig mit ihrer Aufforderung: Save the Date und schicken die Save the Date Karten ein Jahr vorher aus. Aber es genügt durchaus, wenn die erste Ankündigung zur Hochzeit sechs bis acht Monate zuvor stattfindet.

Im welchem Design dürfen die Karten erstrahlen?

Das Brautpaar muss sich betreffend Save the Date Hochzeit auf keine Details versteifen. Gern wird diese neutral gestaltete Karte (z.B. Hochzeitsset Save the Date Bettina und Joe) gewählt. Denn diese Karte passt sich gekonnt jeder nachfolgenden Hochzeitskarte an. Viele Brautpaare greifen auch gern auf ein Hochzeitskarten Set, wie zum Beispiel das Hochzeitsset Olivia & Roberto zurück. So zieht sich das Design wie ein roter Faden durch und ein Hochzeitskarten Traum wird Wirklichkeit. Hochzeitskarten online Schweiz greift jedem Brautpaar dabei gerne unter die Arme. Viele Paare entscheiden sich für die Save the Date Postkarten. Andere wiederum wollen Save the Date Karten online auf Reise schicken. Jedem Paar, so wie es ihm beliebt.

Der Text soll kurz und bündig sein

Viele zukünftige Brautpaare halten sich noch sehr bedeckt, wenn sie die Aufforderung: Save the Date an ihre Gäste schicken, andere wiederum wollen erste Eindrücke mit den Save the Date Cards vermitteln und die Neugierde damit schüren. Der Save the Date Text ist aber auf alle Fälle kurz und bündig gehalten und verrät nur das Wesentlichste. Denn schließlich geht es um ein einmaliges Datum – Ihr Hochzeitsdatum – Safe the Date – das so bald als möglich festgehalten werden sollte.