Reim zum 80. Geburtstag für ein Familienmitglied

Die Welt braucht immer, heute wie morgen, treue Herzen, die sich sorgen.
Sie braucht eine hilfreich gute Hand, sie braucht viel Liebe und Verstand.
Sie braucht, wer gebe das nicht zu – mehr Menschen, die so sind wie Du.
Wir sollten Dir es öfter sagen: Wir sind sehr froh, dass wir Dich haben.

Gedicht für Freunde und Familie

80 Jahre hier auf Erden

von Renate Eggert-Schwarten

80 Jahre hier auf Erden, möchte so mancher von uns werden.
Du hast dieses Ziel erreicht –bestimmt war’s nicht immer leicht.
Mit dieser Zahl gehört man zu den Weisen,
musst den andern und Dir selbst nichts mehr beweisen.
Hier bei Dir pulsiert das Leben! Bist von Kindern heut umgeben,
die das Leben weitertragen und sich an die Zukunft wagen.
Du schaust stillvergnügt aufs Jetzt, das man häufig unterschätzt,
und in diesem Augenblick liegt Dein ganzes Lebensglück.

Spruch mit viel Herz

Auf 80 Jahre blickst Du zurück,
auf Freud, auf Leid und auch auf Glück.
Du denkst nur an andere – an Dich zuletzt,
es gibt keinen anderen, der Dich ersetzt.
Du bist ein Engel hier auf Erden,
100 Jahre sollst du werden.
Dir das zu schreiben fällt uns nicht schwer,
herzlichen Glückwunsch, wir lieben Dich sehr.

Gedanken zum Alter

Es ist seltsam mit dem Alter …
Es ist seltsam mit dem Alter, wenn man zehn und noch ein Kind,
weiss man glasklar, dass das Alter so um zwanzig rum beginnt.
Ist man aber selber zwanzig, denkt man nicht mehr ganz so steif,
glaubt jedoch, genau um vierzig sei man für den Sperrmüll reif.
Vierziger, schon etwas weiser und vom Leben schon geprägt,
haben den Beginn des Alters auf Punkt sechzig festgelegt.
Sechziger mit Hang zum Grübeln sagen dumpf wie ein Fagott,
achtzig sei die Altersgrenze und von da an sei man Schrott.
Doch die Achtziger, die Klugen,denken überhaupt nicht dran.
Jung sind alle, die noch lachen, leben, lieben, weitermachen.
Alter? – Fängt mit hundert an!

Zitat von Yves Montand

Humor, Zärtlichkeit und ein kritischer Geist sind die besten Mittel gegen das Altern.