Wer feiert, der muss auch planen können. Jede Feier verlangt nach einer Vorbereitungsarbeit. Oft ist es schwer, da den Überblick zu behalten. Eine umfassende Hochzeitscheckliste mit vielen nützlichen Tipps und Anweisungen ebnet dem Brautpaar dem Weg zum Traualtar.

Die Hochzeitscheckliste ist wichtig, sie denkt an alles

Ein Jahr vor der Hochzeit

  • Hochzeitsdatum und Hochzeitsmotto werden bestimmt
  • Der Umfang der Hochzeit wird festgelegt, kleiner Kreis oder große Feier?
  • Das gewünschte Standesamt wird aufgesucht, dabei kann die Anmeldung zur Eheschließung gleich erfolgen
  • Besuch beim Pfarrer, die Kirche kann bereits jetzt reserviert werden. Ein originelles Hochzeitsdatum verlangt nach einer zeitigen Reservierung
  • Wenn ein Hochzeitsplaner gewünscht wird, sollte dieser jetzt kontaktiert werden
  • Lieblingsband vorreservieren
  • Locations besichtigen, wenn eine Location schon jetzt überzeugt, kann sie umgehend für Ihren großen Tag frei gehalten werden
  • Nun bekommt das Brautpaar einen ersten Überblick über die Kosten und das Hochzeitsbudget wird veranschlagt

Ein dreiviertel Jahr vor der Hochzeit

  • Gästeliste erstellen und Save to Date Karten versenden
  • Trauzeugen ernennen
  • Brautkleid aussuchen, Schuhe und Accessoires dürfen gleich mitbesorgt werden

Ein halbes Jahr vor der Hochzeit

  • Hochzeitseinladungskarten aussuchen, Einladungstext verfassen und schon werden die Einladungskarten versendet
  • Wer die Musikauswahl noch nicht getroffen hat, für den ist es jetzt höchste Zeit
  • Bestimmte Programmabläufe gehören geplant, sind Showeinlagen gewünscht, gibt es ein Feuerwerk um Mitternacht, …. an die Ballonkarten denken
  •  Wie ist es mit den Wünschen des Brautpaares bestellt, Geldgeschenke oder Hochzeitstisch? Der Hochzeitstisch wird zusammengestellt

Ein viertel Jahr vor der Hochzeit

  • Das Tanzbein darf geschwungen werden, ab zum Tanzkurs
  • Menüauswahl und Menükarten drucken
  • Fotograf buchen, wird ein Videofilmer zusätzlich erwünscht? Dann ist es an der Zeit, Fachpersonal zu kontaktieren und zu engagieren
  • Wie wird das Brautpaar an ihrem großen Tag chauffiert? Darf es ein heißer Flitzer sein oder wird die traditionelle Pferdekutsche bevorzugt?
  • Auf geht’s zum Kauf der Eheringe, das sichtbare Zeichen der Liebe
  • Der Bräutigam wird eingekleidet, so können Änderungen noch vorgenommen werden
  • Hotelzimmer für die Gäste buchen

Zwei Monate vor der Hochzeit

  • Sitzordnung festlegen, an Tischkarten denken
  • Brautstrauß, Blumenschmuck und Deko werden ausgesucht und bestellt
  • Ebenso ist es an der Zeit an die Hochzeitskerze, das Ringkissen und das Gästebuch zu denken
  • Hochzeitstorte aussuchen und gleich bestellen
  • Gibt es Gastgeschenke? Diese sind zu besorgen
  • Nun ist es an der Zeit, ein wenig durchzuatmen und Spaß zu haben, der Junggesellenabschied winkt

Ein Monat vor der Hochzeit

  • Ab zum Friseur, denn die Brautfrisur muss sitzen
  • Trauringe abholen
  • Der Hochzeitsablauf wird besprochen, Programmhefte und Hochzeitszeitung erstellt
  • Das Paar lässt sich noch einmal alle Termine bestätigen und hält Rücksprache mit diversen Mitwirkenden
  • Letzte Anprobe für Braut und Bräutigam

Eine Woche vor der Hochzeit

  • Letzte Aufgaben werden an die Trauzeugen verteilt, sie halten Ringe und Dokumente bereit
  • Sie helfen bei den Reden und kümmern sich um die Trinkgelder
  • Probelauf des großen Tages, der Einzug mit den Blumenkindern wird geprobt

Einen Tag zuvor

  • Tasche mit wichtigen Accessoires packen, Pflicht sind Taschentücher
  • Kleidung vorbereiten
  • Einen ruhigen Kopf bewahren

Hochzeitstag!

Endlich ist es soweit! Der schönste Tag in Ihrem Leben steht bevor. Von Herzen alles Liebe wünscht kartenbauer.ch.